Anleitung für einen Kranz im BOHO Style

 In DIY, Herbst, Jahreszeiten, Naturmaterial
Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras

Warum immer teuer kaufen, wenn es die schönsten Materialien doch ganz umsonst in der Natur gibt? Für diesen wunderschönen Spätsommerkranz im Boho-Style habe ich nur einen Strohrömer und Bindedraht gekauft, alles andere beim Spaziergang und im Garten gesammelt.

Vor allem die Wilde Karde hat es mir angetan, ein wahres Schmuckstück, wie ich finde. Oft lieblos als Unkraut abgetan, hat sie in diesem Kranz die Hauptrolle eingenommen. Wie findest du dieses “Gewächs”? Zugegeben beim Verarbeiten muss man Handschuhe tragen, aber diese Unannehmlichkeit nehme ich für dieses faszinierende Ergebnis gerne in Kauf.

Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras
Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras

Von Wilder Möhre, Karde und Gras, das noch nicht zu weit aufgeblüht sein darf, damit es beim verarbeiten nicht abfällt, habe ich jeweils ca. 50 Stück gesammelt. Von der Hortensie “Annabell”, diese sollten schon leicht vergrünen, dann trocknen sie am schönsten ein, benötigt ihr ca. 4-6 große Blüten. Das Material habe ich in ca. 15 cm lange Stücke geschnitten. Die Gräser sollten etwas länger sein.

Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras

Zuerst wird der Bindedraht am Strohrömer befestigt. Aus dem Material bilde ich einzelne Sträußchen, die mit jeweils 2 Runden Draht auf dem Strohkranz befestigt werden.

Einmal außen herum, fehlt nur noch der Abschluss, dieser ist immer etwas kniffelig, aber machbar. Im Video zeige ich ganz genau wie es geht und auf was ihr dabei achten müsst.

Hey und schon könnt ihr das Schmuckstück liegend, mit einer schöne dicken Kerze in der Mitte, oder als Türkranz dekorieren. Da ich mich nicht entscheiden konnte, habe ich gleich zwei Kränze gebunden ;).

Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras
Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras
Anleitung Kranz binden aus Hortensie, Karde und Gras

Für diesen spätsommerlichen Kranz benötigst du:

Beim Spaziergang, am Wegrand und auf der Wiese habe ich gesammelt:

  • Wilde Karde ca. 50 Stück
  • Wilde Möhre Samenstände, ca. 50 Stück
  • Gräser (flauschig, weich) vom Weg-, Wiesen- Waldrand, ca. 50 Stück aus dem Garten:

Aus dem eigenen Garten:

  • Hortensie weiß (sollten schon leicht vergrünen, dann trocknen sie schön ein), ca. 4-6 große Blüten

Im Video zeige ich dir Schritt-für-Schritt, wie du diese xxx ganz einfach selbst herstellen kannst.

Die Videoanleitung

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Das könnte dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen